Ideen & TippsRatgeberReal Weddings

5 Personen die von deiner Hochzeit emotional berührt sein werden

13. Juni 2018
Foto: Pretty Moments

Es passiert leicht, dass man sich gänzlich in den eigenen Hochzeitsvorbereitungen verliert. Doch es gibt 5 Personen, die man dabei nicht außer Acht lassen sollte – denn sie sind genauso daran beteiligt, wie du.

Ja, bei einer Hochzeit dreht sich alles um dich und deinen Partner – als größter Moment im Leben bringt sie aber auch jede Menge Veränderungen mit sich. Und das nicht nur für dich, sondern auch für viele deiner Lieben. Es geht um 5 Personengruppen, die von deiner Hochzeit genauso emotional beeinflusst werden, wie du – wenn es also zu spontanen Tränenausbrüchen oder einem übermäßigen Schwelgen in Erinnerung kommt, weißt du von jetzt an, warum das so ist.

 

 

Deine Eltern

Deine Hochzeit wird deinen Eltern jede Menge bedeuten. Egal, ob sie eine große oder kleine Rolle in deinem Leben gespielt haben – kein Elternteil ist jemals voll und ganz darauf vorbereitet, wenn sich das eigene Kind verheiratet. Du bleibst zwar weiterhin Teil ihrer Familie, gründest aber gleichzeitig auch deine eigene – nur du und dein Ehepartner. Wenn sich deine Mutter also in letzter Zeit merkwürdig, distanziert oder ungewöhnlich kontrolliert verhält, hab ein wenig Nachsicht mit ihr. Sie könnte diesen Moment als die letzte Möglichkeit sehen, noch etwas Einfluss auf dich zu haben. Sollte sich dein Vater weinerlich oder abweisend verhalten, halte einen Moment inne und versuche, den größeren Zusammenhang zu sehen – und vergiss nicht, ihnen ein nettes Dankeschön-Geschenk zu machen.

 

Seine Eltern

Die Eltern deines Partners fühlen wahrscheinlich ähnlich in Bezug auf ihren Sohn oder ihrer Tochter, wie deine Eltern, wenn es um dich geht. Es fällt ihnen vielleicht schwer, loszulassen. Da können sich im Zusammenhang mit den Hochzeitsvorbereitungen schon mal einige unangenehme Situationen zwischen dir und ihnen ergeben. Doch hoffentlich freuen sich deine zukünftigen Schwiegereltern einfach nur für euch beide und haben das Gefühl, mit dieser Heirat nur ein weiteres Kind hinzuzugewinnen. Es kann allerdings auch vorkommen, dass sie defensiv reagieren; nach dem Motto „du nimmst uns unser Baby weg“ – vor allem, wenn mit dieser Hochzeit ein Umzug außerhalb ihres Einzugsbereichs einhergeht. Doch egal, ob du dich einer rechthaberischen Schwiegermutter gegenübersiehst, die dir unaufgefordert Ratschläge gibt, oder einem Schwiegervater, der dir die kalte Schulter zeigt – wichtig ist, dass du auch ihre Gefühle berücksichtigst (obwohl ihre Gedankengänge nicht immer so klar erscheinen mögen). Bringe ihnen die gleiche Höflichkeit entgegen, wie deinen Eltern – schalte einen Gang runter und versuche, die Dinge in einem anderen Licht zu sehen.

Die Großeltern

Egal, ob es 10 Enkelkinder gibt, oder du das einzige bist – Großeltern haben für jedes einzelne Enkelkind einen besonderen Platz in ihrem Herzen reserviert. Großeltern haben oft sehr viel durchgestanden, damit ihre Kinder und Enkel dort angelangen konnten, wo sie jetzt sind. Dein Glück bedeutet ihnen also alles und sie möchten dich lachen sehen. Vergiss also nicht, ihnen ein wenig Extra-Liebe und Aufmerksamkeit während der Hochzeitsplanungen zu schenken.

Kinder

Kinder mit in eine Ehe zu bringen, kann dem ganzen Unterfangen eine völlig neue Stimmung verschaffen – es könnte sein, dass dein Kind das Gefühl hat, nicht mehr länger die wichtigste Person in deinem Leben zu sein. Kinder sind entweder begeistert, dass ihre Eltern bald heiraten, oder eifersüchtig und/oder verärgert über den neuen, zukünftigen Elternteil. Diese Ehe bedeutet für sie, dass sich nun permanent eine neue Person in ihrem Leben befinden wird. Und obwohl Kinder meist überraschend widerstandsfähig erscheinen, brauchen sie – wie wir auch – Zeit, um sich an die neue Situation zu gewöhnen.

Geschwister

Brüder und Schwestern können manchmal die seltsamsten Reaktionen im Hinblick auf eine Ehe zeigen. Genau wie deine Eltern auch, sind sie auf einzigartige Weise mit dir verbunden. Dabei ist es egal, ob du nur ein Geschwister oder sieben davon hast – die Hochzeit kann sich für sie so anfühlen, als würden sie ein „Rudelmitglied“ verlieren. Hochzeitspläne wirken sich auf deine Geschwister aus, weil sich daraus Wettbewerbe untereinander ergeben könnten. Es könnte sein, dass sie sich im Stich gelassen oder einsam fühlen, oder ein wenig eifersüchtig sind. Doch hoffentlich werden sie alle für dich da sein und jeden Schritt deines Weges mit dir feiern.

 

 

Foto: Pretty Moments

 

Was dich auch interessieren könnte